Mediation beim Unternehmenswachstum

951
0
Teilen:
Jörg Neuwirth

Jörg Neuwirth

Mediator & Partner bei geschlichtet!
Mediator in Tirol. Schwerpunkte Familien-, Nachbarschafts- und Schulmediation.
Jörg Neuwirth

Mediation beim Unternehmenswachstum

Mediation beim Unternehmenswachstum? Wenn die Firma wächst, gibt es oft Probleme mit der Aufgabenverteilung. Wer ist der Beste Partner für welche Aufgabe, welche Resource soll auf wen übertragen werden, und was und vorallem wie, kann sich der Chef aus dem operativen Geschäft zurückziehen. Der Schritt aus der Pionierphase einer Firma auf die nächste Stufe hält eine Menge an Unstimmigkeiten bereit, die bewältigt werden müssen.

Mediator als Partner für die Weiterentwicklung

Gerade wenn es um die Findung von zu behandeln Themen geht, ist der Mediator ein Fachmann. Er kommt zu Ihnen in die Firma und hört sich ihre Erwartungen für die Zukunft an. In einem weiteren Schritt gleicht er ihre Bedürfnisse mit denen ihres Teams ab, und erstellt eine Themensammlung. Gemeinsam gefundene Eckpunkte zur Weiterentwicklung werden dann bearbeitet, um Ziele zu definieren. Sind diese für die Chefebene okay, geht es darum, das Team richtig zu koordinieren.

Teaminterne Unstimmigkeiten

Aus dem Arbeitsumfeld einen Teamleiter zu bestimmen erfordert Fingerspitzengefühl.
Jeder Mitarbeiter, der bereits länger in der Firma arbeitet, fühlt sich bereit, diese Aufgabe zu schultern. In einer Gruppenmediation kann gemeinsam eine Lösung gefunden werden, um ohne Streit die beste Person dafür auszuwählen. In mehreren Bereichen sollte genau dieser Ansatz gewählt werden, um schnell eine produktive und andauernde dauerhaft haltbare Firmenstruktur zu erhalten.

Konfliktmanagement als Anker

Wenn die Firma wächst, entstehen damit auch Unstimmigkeiten, die nicht in die Chefebene gehören. Ein eigenes Konfliktmanagement innerhalb der Firma verhindert, dass kleinste Probleme unter den Mitarbeitern die Geschäftsführung beeinträchtigen. Das Konfliktmanagement gehört, genau wie das Qualitätsmanagement und das Marketing, in eine Firma, um den reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Ein gut funktionierendes Team ist die Basis jedes Unternehmens und nur durch möglichst friktionsfreies Arbeiten in einem Unternehmen kann eine Firma wachsen.

 

Mediation Tirol

Jetzt anrufen 0676 42 31 771

Das Ziel im Auge behalten

Firmenwachstum erfolgt durch Kundenaquirierung. Das Marketing muss mit dem Qualitätsmanagement einen gemeinsamen Weg finden, um die Vorgaben der Geschäftsführung zu erfüllen. In diesem Fall ist es dringend notwendig einen neutralen Mittelsmann einzusetzen, um die Unstimmigkeiten beider Abteilungen auszuräumen. Die Qualität eines Produktes ist das Aushängeschild einer Firma. Sie muss immer möglichst hoch sein . Das Marketing ist ausschlaggebend für das Wachstum. Diese beiden Faktoren zu verbinden erfordert Fingerspitzengefühl und mit einem Mediator können Ziele und Lösungen schnell und effektiv erarbeitet werden.

Firmenwachstum durch Effizienz

Wenn alle Abteilungen an einem Strang ziehen, ist das Ziel erreicht. Eine Aufteilung der Aufgaben, sowie eine effektive Gewinnsteigerung ist die Folge. Ein gut geführtes Gespräch mit einem Mediator, unterstützt sie bei der Erarbeitung eines Plans, zugeschnitten auf ihre Ihre Bedürfnisse. Geschlichtet! bietet Ihnen hier viele kompetente Mediatoren/innen an, die sie gerne unterstützen. Bringen Sie Ihre Firma einen Schritt nach vorne und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Denn Unstimmigkeiten kosten Geld, Zeit und Energie, die sie besser in die Kundenakquise investieren.

Teilen: