Der Mitarbeiter als Start-Up

Teilen:

Ein eher neues Konzept, mehr Lösung als Konflikt, sind Überlegungen, Mitarbeiter zu Gründern zu machen. Und zwar am besten in der eigenen Wertschöpfungskette bzw. mit komplementären oder riskanteren Gütern. Die Konzepte sind sehr unterschiedlich ausgeprägt; in vielen Fällen aber zukunftsweisend. Denn kaum einer kennt Markt und Kunden so gut, wie die eigenen Mitarbeiter. Was tun, wenn man diese abbauen muss? Unsere Kanzlei unterstützt Sie bei diesem Vorhaben, indem wir mit den Beteiligten die passenden Vereinbarungen treffen.

(Foto: Shutterstock)

Redaktion
Follow me

Redaktion

geschlichtet! Redaktion bei geschlichtet!
Redaktion
Follow me

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Teilen: