Übergabe in der Familie

555
0
Teilen:
P. Slaje

Häufig wird angestrebt, das Unternehmen innerhalb der Familie an einen oder mehrere Nachkommen weiterzugeben. Oft sind diese Unternehmen schon seit Generationen im Familienbesitz. Die Kinder sind, wie man so schön sagt, ‚in der Wolle gefärbt’. Papas ganzer Stolz. In der Realität mischen sich bei Übergaben innerhalb der Familie zu den betriebswirtschaftlichen Fragen die familiären Themen. Kinder, die sich übergangen oder ungleich behandelt fühlen, übermächtige Väter und Mütter, die wissen, was für ihre Kinder das Beste ist und besondere Herausforderungen durch uneheliche Kinder und Patchwork-Familien. Das ist menschlich und eher die Regel als die Ausnahme. Die gute Nachricht dabei ist: es lässt sich regeln. In unserer Kanzlei finden Sie die Experten, die Sie auf diesem Weg begleiten und denselben begradigen. Es geht hier um tragfähige Lösungen für das Unternehmen und die Familie. Beides braucht Zukunft; das ist auch unser Ziel.

Redaktion
Follow me

Redaktion

geschlichtet! Redaktion bei geschlichtet!
Redaktion
Follow me

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Teilen:

Hinterlassen sie eine Antwort