Join geschlichtet!

Karriere und Ausbildung gehen Hand in Hand!

 

geschlichtet! ist die Mediations-Kanzlei schlechthin. Der Erfolg hat viele Ursachen. Bei geschlichtet! achten wir unter anderem sorgfältig auf die Ausbildung unserer Tutoren, Trainer, Mediatoren und Partner. Mach mit bei diesem einzigartigen Programm, das dich als Mediator & Konfliktmanager wirklich nach vorne bringt.

geschlichtet! bietet Dir verschiedene Möglichkeiten der Zusammenarbeit an. Du musst aber vor jeder Stufe bestimmte Voraussetzungen erfüllen (Ausbildungen, Praxis), bevor du starten kannst.

Einige Ausbildungen bieten wir selbst an, bei anderen arbeiten wir mit Partnerunternehmen zusammen. Einige Ausbildungen kannst du dir anrechnen lassen.

geschlichtet! respektiert unterschiedliche Karrierewege und Wünsche von Mediatoren, Trainern etc. Daher steht es jedem frei, ob er auf einer Stufe bleiben oder ob er sich auf unserem Weg weiterentwickeln und weiterbilden möchte.

Grundsätzlich ist der Einstieg auf jeder Stufe möglich (ausgenommen die Lead-Partnerschaft), sofern die Voraussetzungen erfüllt sind und keine sonstigen Gründe gegen eine Zusammenarbeit sprechen.


Starte als Tutor/in!

__

Tutor/in bei geschlichtet!


__

Als Tutor/in organisierst Du Workshops (Gruppenarbeiten und Rollenspiele) und hältst diese ab. Du bekommst von uns - tafelfertig - die Workshops aufbereitet (Vorbereitung, Inhalte & Ablaufplan, Nachbearbeitung etc.). Im Unterschied zum Trainer darf ein Tutor aber keine theoretischen Kurse im Zuge einer akkreditierten Ausbildung abhalten.

Außerdem kannst Du als Tutor/in eigene Online- und eigene Präsenzkurse kostenlos bei uns einstellen und verkaufen (lassen). Und das in unbegrenzter Menge.

Du bekommst für alle Tätigkeiten eine eigene Einschulung von uns. Du führst diese Tätigkeiten selbstständig und nach eigenem Ermessen durch. Bei uns als Tutor zu starten ist die ideale Möglichkeit, die Welt von geschlichtet! kennenzulernen.

Wann kannst du als Tutor starten?

 

Ein Einstieg als Tutor/in ist möglich: entweder nach Absolvierung des Kurses 'Einführung für Tutoren und Trainer' oder bei Erfüllung anderer Voraussetzungen (siehe Anrechnungen unten) und dem verkürzten Kurs 'Einführung für Tutoren und Trainer - Kurzfassung').

Ausbildungsinhalte für Tutoren

__

  • Präsentieren und moderieren
  • Vorbereitung unserer Workshops
  • Abhalten unserer Workshops, Feeback, Evaluierung und Nachbetrachtung
  • Einwandbehandlung
  • Moderation
  • Körpersprache
  • Kommunikation für Tutoren
  • Gruppendynamik
  • Konfliktmanagement
  • Gruppen arbeitsfähig machen
  • Vermarktung der Workshops
  • Zielgruppen, Mehrwert / USP
  • Channels

Anrechnungen für die Tutorenausbildung

Es werden dir eine abgeschlossene Ausbildung als Trainer, Supervisor, Coach, Mediator (Eintragung nicht nötig), eine Ausbildung an einer pädagogischen Hochschule oder der NLP-Trainer angerechnet.

In diesen Fällen benötigst du nur mehr den Kurs "Einführung für Tutoren und Trainer -Kurzfassung" und kannst schon loslegen.


Bei uns als Mediator/in,


Senior Mediator/in


oder Trainer/in

Mediator/in bei geschlichtet!


__

Als Mediator/in bei geschlichtet! mediierst Du - selbstständig und auf eigene Rechnung - Konfliktfälle.

Du bekommst eine 'About-me' Seite eingerichtet und wirst auf der Team-Seite angeführt. Kunden können dich direkt kontaktieren. Außerdem kannst Du eigene Blog-Beiträge - in Deinem Namen - veröffentlichen. geschlichtet! betreibt einen der wohl meist-gelesenen Mediations-Blogs.

Als Mediator stehen Dir auch alle Möglichkeiten des Tutors offen. Das bedeutet, Du kannst Dir etwas mit der Organisation und der Abhaltung von Workshops etwas dazuverdienen, du kannst Videokurse und eigene Präsenzkurse einstellen. Auch als Mediator kannst du noch keine Präsenzkurse im Zuge von Ausbildungen abhalten. Das geht erst ab der Stufe des Senior Mediators.

Wann kannst du als Mediator/in bei uns starten?

 

Ein Einstieg in unsere Mediations-Ausbildung ist jederzeit möglich.

Oder: hast du die Ausbildung als Mediator bereits, dann brauchst du nur mehr den Update Kurs 'Become Mediator @ geschlichtet!' und den Kurs 'Einführung für Tutoren und Trainer-Kurzfassung' zu absolvieren.

Ausbildungsinhalte geschlichtet! Mediatoren

__

  • Grundzüge und Entwicklung der Mediation
  • Verfahrensablauf, Methoden und Phasen der Mediation
  • Grundlagen der Kommunikation, insbesondere der Kommunikations-, Frage- und Verhandlungstechniken
  • Konfliktanalysen
  • Gestaltungen und Anwendungsbereiche der Mediation
  • Einführung in die Persönlichkeitstheorien
  • Ethische Fragen der Mediation
  • Grundzüge rechtlicher Bestimmungen
  • Grundzüge ökonomischer Zusammenhänge
  • Einzel- und Gruppenselbsterfahrung
  • Praxisseminare zur Übung in Techniken der Mediation
  • Einzel- und Gruppensupervision

zusätzlich zur Ausbildungs-Verordnung...

  • Marketing-Vorbereitung
  • Compliance
  • einen guten Blog schreiben
  • einen Online-Kurs gestalten
  • Einführung für Tutoren und Trainer (Kurzfassung)

Anrechnung für die Mediationsausbildung

Es wird dir jede abgeschlossene Mediationsausbildung angerechnet. Hast du nur Teile der Ausbildung bereits woanders absolviert, so prüfen wir dies im Einzelfall.

Unsere Zusatzausbildung ('Become Mediator @ geschlichtet!') kann nicht angerechnet werden. Dieser Kurs muss bei uns absolviert werden.


Senior Mediator/in

__

Ein Senior Mediator/in zeichnet sich durch besondere Erfahrung und Weiterbildung aus. Es gibt keine eigene Ausbildungsschiene für Senior Mediatoren. Senior Mediator/in wird man durch den Nachweis von Praxis und Weiterbildung.

Senior Mediatoren, die den Kurs 'Einführung für Tutoren und Trainer' absolviert haben, können auch Präsenzkurse im Zuge der Mediations-Ausbildung halten.

  • abgeschlossene Mediations-Ausbildung
  • mind. 50 Einheiten Weiterbildung; davon mind. 25 Einheiten in Rollenspielen
  • Abgabe von mind. 2 dokumentierten Mediations-Fällen
  • Abgabe von mind. 2 Assets
  • seit mind. 18 Monaten als Mediator tätig

Trainer/in

__

Trainer/innen haben eine abgeschlossene Trainer-Ausbildung (im Umfang von rund 150 Einheiten).  Trainer/innen, die den Update Kurs 'Mediation für Trainer' absolviert haben können auch Präsenz-Kurse im Zuge unserer Mediations-Ausbildung durchführen.

Für Juristen und Betriebswirte gelten Erleichterungen. Diese können Rechtskurse (Juristen) oder BWL-Kurse (Betriebswirte) ohne der oben genannten Voraussetzungen abhalten.

  • abgeschlossene Train the Trainer Ausbildung (rund 150 Einheiten)
  • Kurs Mediation für Trainer
  • Einführung für Mediatoren (Blog, Compliance, Online-Kurs ...)

Als Partner/in

Partner/in bei geschlichtet!


__

Auch Partner mediieren selbstständig Konfliktfälle. Ein Partner zeichnet sich allerdings durch besondere skills, Erfahrung und absolvierter Weiterbildung aus. Ein Partner bildet sich in seinem Schwerpunkt aus bzw. hat dies schon getan.

Auch Partner können eigene Kurse (Online- und Präsenz) einstellen und verkaufen. Partner können auch in der hauseigenen Mediations-Ausbildung Präsenzkurse abhalten.

Als Partner kann man sich außerdem bereits auf die Lead-Partnerschaft vorbereiten. Eine Partnerschaft muss mindesten 18 Monate ausgeübt werden, bevor man Lead-Partner werden kann.

Partner bekommen eine intensive Einschulung durch geschlichtet! in allen Aspekten um ein angesehener Mediator/in und eventuell sogar ein künftiger Lead-Partner zu sein.

Wann kannst du als Partner bei uns starten?

 

Man kann auch direkt als Partner einsteigen. Voraussetzung, um als Partner geführt zu werden, ist die positive Absolvierung des Partnerprogramms (zusätzlich zur Ausbildung als Mediator), so wie der Nachweis von mindestens 50 Einheiten Weiterbildung im Schwerpunkt, mindestens 25 Einheiten Weiterbildung in Rollenspielen und mindestens 7 dokumentierten Mediations-Fällen.

Ausbildungsinhalte für Partner

__

  • Soziale Netzwerke nutzen
  • Interviews geben und führen
  • Einsatz unserer Drucksorten
  • Mediations-Schwerpunkte / Feldkompetenzen planen und ausbauen
  • Fachbeiträge verfassen
  • Persönliches Netzwerk planen und aufbauen
  • Verkaufsgespräche führen
  • Die wichtigsten Kontaktpersonen für den Mediator
  • Assets erstellen
  • Interessenten helfen (damit sie Kunden werden)
  • Kooperationen eingehen
  • Veranstaltungen planen und durchführen
  • Arbeit mit der Presse
  • Google Adwords
  • Facebook-Werbung
  • (einfache) Funnels erstellen
  • Online-Kurse erstellen
  • Mediations-Business Plan erstellen (Markt, Zielgruppen, Finanzplanung etc)
  • Präsenzkurs planen und halten

Das Partnerprogramm ist umfassend (wohl das umfassenste Programm im deutschsprachigen Raum). Senior Partner sollten daher einige Zeit zur Absolvierung des Ausbildungsprogramms einplanen.

Um Partner zu werden, müssen außerdem 5 zusätzlich dokumentierte Mediations-Fälle und eine Weiterbildung im Schwerpunkt / Feldkompetenz im Mindestausmaß von 50 Einheiten nachgewiesen werden.

Anderweitig absolvierte Kurse können - nach Rücksprache - angerechnet werden.

Lead Partner/in

Als Lead-Partner kannst du bei uns nicht einsteigen. Lead-Partner müssen zumindest 18 Monate zuvor als Partner bei geschlichtet! tätig gewesen sein.

Jetzt einsteigen!

Ein einzigartiges Projekt und Programm. Jetzt gleich in deiner Stufe einsteigen!