Lehrlingsmediation

Einvernehmliche Lösungen bei Konflikten in der Lehrlingsausbildung

50% Complete

Fast geschafft: Tragen Sie noch Ihre E-Mail Adresse ein.

E-Mail Adresse eintragen und kostenlosen Newsletter erhalten

Der Lehrling von heute ist Ihre Fachkraft von morgen.

Lehrlingsmediation: für die betriebliche Zukunft

Es gibt viele Wege seinen Lehrling während der Lehrzeit zu unterstützen, ob in- oder externe Trainings, Lehrlingscoaching, regelmäßige Feedbackgespräch,, u.v.m. Jedoch kann es trotzdem dazu führen, sich von einem Lehrling trennen zu müssen. Hierzu gibt es die Lösung des Lehrverhältnisses aus wichtigem Grund, die Gründe sind im § 15 Abs. 2 und 3 BAG (Berufsausbildungsgesetz) taxativ aufgelistet.

Des Weiteren ist seit 2008 die Lösung ohne wichtigen Grund möglich im Berufsausbildungsgesetz (BAG) wurde hierzu die Lehrlingsmediation in § 15 a BAG geregelt.

Das Mediationsverfahren dient dazu, die Probleme und Interessen des Lehrlings und Lehrbetriebs zu erläutern, es fördert ein gemeinsames Verständnis füreinander und klärt ob und unter welchen Voraussetzungen eine Fortsetzung des Lehrverhältnisses möglich ist.

Der § 15 a BAG gibt Regeln für die außerordentliche Auflösung des Lehrverhältnisses ohne wichtigen Grund vor. Somit hat die Erklärung des Lehrberechtigten oder Lehrlings über die Aufnahme eines Mediationsverfahrens nach § 15 a BAG spätestens am Ende des 9. bzw. 21. Lehrmonats zu erfolgen. Der Lehrling kann das Mediationsverfahren ablehnen, dies allerdings binnen 14 Tagen wiederrufen.

Es ist ein eingetragener Mediator lt. der Liste gem. § 8 ZivMediatG auszuwählen. Der Lehrling hat das Recht den ersten Vorschlag abzulehnen, woraufhin zwei weitere Mediatoren vorzuschlagen sind, aus denen sich der Lehrling unverzüglich einen auszuwählen hat andernfalls gilt der erste Vorschlag.

Der Auftrag an den Mediator hat spätestens mit Ablauf des 10. bzw. 22. Lehrmonats zu erfolgen.

Das Mediationsverfahren gilt als beendet wenn:

  • Sich die Beteiligten entscheiden, das Lehrverhältnis fortzusetzen
  • Durch Erklärung des Lehrlings, nicht weiter auf die Fortsetzung zu bestehen
  • Der Mediator die Mediation für beendet erklärt
  • Beendigung durch Zeitablauf

Ihre Mediatoren bei Lehrlingskonflikten

Anika Panzl

Anika Panzl

Mediatorin & Partnerin bei geschlichtet!
Frau Anika Panzl, LLM.oec. ist Mediatorin in Salzburg und Oberösterreich. Ihre Schwerpunkte sind Wirtschafts- und Lehrlings-Mediation.
Anika Panzl

Letzte Artikel von Anika Panzl (Alle anzeigen)

    Kostenlose Downloads zu diesem Thema

    Wir haben für Sie ein paar Unterlagen zum kostenlosen download zur Verfügung gestellt.

    • Mediations-Vereinbarung

      Sie können unsere Standard-Mediationsvereinbarung nehmen oder diese auch abändern. Kostenlos.

    Geld sparen mit Gutscheinen!

    Nutzen Sie unsere Gutschein-Aktion und sparen Sie bares Geld bei Ihrer Mediation.Wir schicken Ihnen die Gutscheine kostenlos in Österreich zu!

    Hier können Sie unsere Gutscheine bestellen.  

    Titelfoto: goodluz/ Shutterstock