Krach unter Gründern

Teilen:
Johannes Priebsch

Johannes Priebsch

Mediator & Partner bei geschlichtet!
Mediator in Wien. Schwerpunkte Behindertengleichstellung, Start-Ups und Wirtschaftsmediation. Auf Deutsch, Italienisch und Englisch.
Johannes Priebsch

(Foto: Shutterstock)

Es geht einfach nicht mehr mit dem Geschäftspartner: Jede Besprechung endet im Streit. Ihr habt schon lange keine guten Entscheidungen mehr fällen können. Und nicht nur das. Auch die Arbeitsatmosphäre an sich passt nicht mehr: “Die Konflikte aus der Besprechung bleiben ja nicht im Meeting-Raum, wo sie entstanden sind… “

Überhaupt sind Eure Ideen, wie Ihr die Firma weiterführen wollt, im Laufe der letzten 2 Jahre gänzlich andere geworden. Als Jungunternehmer habt Ihr gute und schlechte Entscheidungen getroffen: Manchmal musste es schnell gehen, manchmal fehlte Euch einfach die Erfahrung. Letztere haben auch am gegenseitigen Vertrauen genagt. Ihr habt Euch schlicht und einfach auseinander gearbeitet.

Aber wie sollt Ihr in dieser Situation eine nachhaltige Entscheidung über Weiterbestand oder Auflösung des Unternehmens treffen?

Zieht einen Mediator hinzu. Der unterstützt Euch dabei, die entstandenen Konflikte zu lösen und das gegenseitige Vertrauen wiederherzustellen. Bei den wichtigen Entscheidungen (wie z.B über die Auflösung), sorgt er dafür, dass die Besprechungen konstruktiv ablaufen und Ihr an deren Ende auch tatsächlich eine Entscheidung fällt.

Diese Entscheidung ist dann trotzdem Eure. Und egal wie diese lautet, wird Euch der Mediator dann bei der Umsetzung Eures Vorhabens weiter unterstützen.

Vereinbarung über den Fortbestand des Unternehmens
– Strategische Ausrichtung
– Aufteilung der Arbeitsbereiche
– Umgang mit Problemen/Konflikten (z.B Mediationsklausel im Gesellschaftsvertrag)

Vereinbarung über die Auflösung des Unternehmens
– Aufteilung der Büroausstattung/des Equipments
– Auszahlung der Anteile
– Aufteilung der Kunden
– Abarbeitung der notwendigen Amtswege

Wieso funktioniert das?

Ihr habt gemeinsam ein ganzes Unternehmen aufgebaut: Dafür habt ihr beide viel Zeit und Geld investiert und es gemeinsam durch gute wie schlechte Zeiten geschafft. Mit Unterstützung des Mediators Ihr werdet auch für dieses Problem eine Lösung finden.

Ruft gleich an!

Hangout mit Johannes Priebsch starten [sz-hangouts-start type="normal"/]
Teilen:

Hinterlassen sie eine Antwort