Geschäftsführung und Vertretung

576
0
Teilen:

Partner und Geschäftsführer dürfen im Außenverhältnis meist mehr als sie im Innenverhältnis können. Man sagt auch, der Geschäftsführer kann mehr als er darf. Im Innenverhältnis spricht man von der Geschäftsführung. Die Geschäftsführung ist vertraglich geregelt. Im Außenverhältnis spricht man von der Vertretung. Die Vertretung ist gesetzlich geregelt. Je nach Art der Gesellschaft ist die Vertretungsmacht von unterschiedlichem Umfang und unterschiedlich beschränkbar. Überschreitet ein Partner oder Geschäftsführer sein internes Dürfen, indem er zum Beispiel ein bestimmtes Geschäft abschließt, für welches er die Zustimmung seiner Partner hätte einholen müssen, so kann er unter bestimmten Voraussetzungen der Gesellschaft schadenersatzpflichtig werden. Bevor so eine Sache vor Gericht geht, bieten wir Ihnen eine Regelung in unserer Kanzlei an. Die Beteiligten benötigen eine nachhaltige Regelung, da das Unternehmen weiterbestehen soll. Weder Mitarbeiter, noch Kunden oder Geschäftspartner sollen von dieser Auseinandersetzung etwas erfahren. Wir von geschlichtet behandeln die Angelegenheit diskret und rasch.

(Foto: Shutterstock)

Redaktion
Follow me

Redaktion

geschlichtet! Redaktion bei geschlichtet!
Redaktion
Follow me

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Teilen:

Hinterlassen sie eine Antwort