• 3
    Nov

    Vermittlung bei Konfliktfällen

    Bei einer Vermittlung wird unsere Kanzlei mit der Ausarbeitung eines Regelungs-Vorschlags beauftragt, der von den Parteien akzeptiert wird. Die Beauftragung erfolgt durch alle Konflikt-Parteien. Als Vermittler nehmen wir in der Lösungsfindung eine aktive Rolle ein. Wir führen die Gespräche mit den Parteien, entwickeln Vorschläge und besprechen diese mit den Parteien. Wichtig: der Vermittler entscheidet nicht für die Parteien. Diese sind ...
  • P. Slaje
    3
    Nov

    Schlichtung versus Mediation

    Die Schlichtung ist ein ‚add-on’ zur Mediation. Können die Parteien in einer Mediation keine Einigung erzielen, kann der Mediator im Anschluss mit einer Schlichtung beauftragt werden. Der Mediator bringt dazu einen oder mehrere Vorschläge zur Einigung ein. Die Parteien sind an diesen Vorschlag nicht gebunden. Sie können den Vorschlag annehmen, ändern oder verwerfen. Der Mediator entscheidet nicht anstelle der Parteien. ...
  • 3
    Nov

    Eine Vertragsklausel für eine verbindliche Mediation bei Vertrags-Streitigkeiten:

    „Für den Fall von Streitigkeiten oder Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag auch hinsichtlich dessen Gültigkeit werden die Vertragsparteien über eine Konfliktlösung miteinander verhandeln. Führen die Verhandlungen binnen … (bitte eintragen) Tagen nicht zum Erfolg, vereinbaren die Vertragsparteien, den Konflikt in einer Mediation bei einem oder mehreren Mediatoren von geschlichtet! zu lösen. Die Erfassung der Konfliktthemen und die ...
  • 3
    Nov

    Eine Vertragsklausel für eine optionale Mediation bei Vertrags-Streitigkeiten

    „Für den Fall von Streitigkeiten oder Ansprüchen aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag auch hinsichtlich dessen Gültigkeit werden die Vertragsparteien über eine Konfliktlösung miteinander verhandeln. Führen die Verhandlungen binnen …  (bitte eintragen) Tagen nicht zum Erfolg, erwägen die Vertragsparteien als nächsten Schritt den ernsthaften Versuch, den Konflikt in einer Mediation zu lösen. Die Erfassung der Konfliktthemen und die Auswahl ...
  • 3
    Nov

    Schlichtung versus Vermittlung

    Letztes wurde ich gefragt, worin der Unterschied zwischen einer Schlichtung (conciliation) und einer Vermittlung besteht. Die Frage ist berechtigt, denn sowohl bei der Schlichtung als auch bei der Vermittlung liefert unsere Kanzlei Lösungsvorschläge. Der Unterschied liegt in der Einleitung des Verfahrens. Einleitung einer Schlichtung Eine Schlichtung wird zumeist im Anschluss an eine Mediation durchgeführt. Nehmen wir an, bei einer Scheidungs–Mediation ...
  • 3
    Nov

    Mediations-Vereinbarung als Download

    Holen Sie sich hier unsere Mediations-Vereinbarung. Diese gilt sofern die Parteien mit dem Mediator nichts anderes vereinbart haben.
  • 3
    Nov

    Vorteile einer Mediation

    Fragen Sie sich zuerst selbst. Wollen Sie den anderen bloß „in die Pfanne hauen“ oder einen Schuldigen suchen? Spielen Zeit und Geld keine Rolle? Werden Sie garantiert mit Ihrem Konfliktpartner nie wieder in Ihrem Leben etwas zu tun haben? Bezahlen Sie gerne Anwälte und Sachverständige um ihnen beim Streiten zuzusehen? Genießen Sie es, wenn die Öffentlichkeit alles mitbekommt? Ist die ...
  • 3
    Nov

    Voraussetzungen einer Mediation

    Überlegen Sie eine Mediation in Anspruch zu nehmen, so bieten wir Ihnen zunächst ein kostenloses Erstgespräch an. Die allgemeinen Voraussetzungen, die Sie beachten sollten, sind Folgende: Zunächst einmal die freiwillige Teilnahme. Die Parteien sollten aus freien Stücken an einer Mediation teilnehmen. Für uns als Kanzlei bedeutet das, dass wir keiner der Parteien eine Mediation ‚verkaufen‘. Wir rufen also nicht an, ...
  • 3
    Nov

    Übersicht Mediation

    Mediation (lat. mediare = vermitteln) ist ein strukturiertes Verfahren zur Regelung eines Konfliktes. Mediationsverfahren können unter Umständen gerichtlichen oder behördlichen Verfahren vor- oder zwischengelagert sein. Mediation ist zunächst einmal freiwillig. Das bedeutet, alle Parteien nehmen freiwillig am Versuch einer Regelung teil. Der Mediator ist allparteilich, er vertritt niemandes Sache, bezieht keine Position und hält Äquidistanz zu allen Beteiligten. Der Mediator ...
  • 2
    Nov

    Unser Beitrag zu den Bundespräsidentschafts-Wahlen, 4. Versuch (Dezember 2016)

    Postkarten (A6), limitierte Auflage von 500 Stück Foto: Fotomontage, Parlamentsdirektion/Simonis, APA/Hochmuth mit freundlicher Genehmigung der beiden Kandidaten